Gemeinde Hellikon Logo
Gemeinde
Hellikon

ERNEUTE AKTUALISIERUNG: Gesamtrevision Nutzungsplanung Siedlung und Kulturland - Mitwirkungsverfahren

Trotz Änderung der Covid-19-Verordnung vom 11. Dezember 2020 bzw. vom 18. Dezember 2020, sind Veranstaltungen zur politischen Meinungsbildung mit bis zu 50 Personen bis jetzt noch erlaubt. Um die geltenden Schutzmassnahmen einhalten zu können, bittet der Gemeinderat eine Teilnahme an der Veranstaltung vom 14. Januar 2021, der Gemeindekanzlei ( 061 871 01 61 oder gemeindeverwaltung@hellikon.ch ) bis zum 11. Januar 2021 anzumelden.

Der Gemeinderat hat entschieden aufgrund der aktuellen Coronasituation mit jeweils max. 20 Personen, die Orientierungsveranstaltung am 14. Januar 2021 in zwei Auflagen hintereinander durchzuführen (jeweils 17.00 bis 19.00 Uhr und 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr) und entsprechend die Teilnehmerinnen und Teilnehmer falls nötig aufzuteilen. Die angemeldeten Personen werden spätestens am 12. Januar 2021 über Ihre mögliche Einteilung persönlich informiert. Vorbehalten bleiben kurzfristig geänderte Vorschriften des BAG.

Falls die Teilnehmerzahl dies zulässt, wird wie geplant eine einzige Orientierungsveranstaltung von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr priorisiert. Ebenfalls bietet der Gemeinderat zusätzlich Sprechstunden an, in denen Sie auch im kleineren Rahmen Fragen zur geplanten BNO-Revision persönlich stellen können. Ferner bietet die Gemeindekanzlei gerne auch telefonisch oder per Email Auskunft zu offenen Fragen oder Unklarheiten.

Der Gemeinderat hat des Weiteren ein Schutzkonzept erarbeitet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden beim Eingang zum Mehrzweckraum entsprechend instruiert. Die aktuell geltenden Schutzmassnahmen gemäss Covid-19-Verordnung werden konsequent umgesetzt, insbesondere eine Maskentragpflicht während der gesamten Orientierungsveranstaltung, auch bei möglicher Einhaltung des Abstands von 1.5 Metern.

Ab sofort können Sie auch unter https://www.hellikon.ch/verwaltung-onlineschalter sämtliche Planunterlagen zum Mitwirkungsverfahren bereits konsultieren. Gerne lassen wir Ihnen auf Wunsch ausgedruckte Unterlagen zukommen. Die unten erwähnte schriftliche Eingabe kann aufgrund der aktuellen unsicheren, epidemiologischen Lage auch bereits vor dem offiziellen Mitwirkungsverfahren erfolgen.

Für die Gesamtrevision der kommunalen Nutzungsplanung Siedlung und Kulturland Hellikon, sowie der Revision der Bau- und Nutzungsordnung (BNO) wird das Mitwirkungsverfahren gemäss Art. 3 des kantonalen Baugesetzes (BauG) durchgeführt. Die Entwürfe inklusive dem Planungsbericht liegen vom 11. Januar 2021 bis und mit 14. Februar 2021 in der Gemeindekanzlei Hellikon während den Bürozeiten der Gemeindeverwaltung öffentlich auf.


Hinweise und Vorschläge zu den Entwürfen können im Mitwirkungsverfahren von jeder interessierten Person innert Auflagefirst schriftlich beim Gemeinderat, Schulstrasse 19, 4316 Hellikon, eingereicht werden.

Beim Mitwirkungsverfahren handelt es sich nicht um das öffentliche Auflageverfahren mit Einwendungsmöglichkeit nach Art. 24 BauG. Dieses Verfahren wird später separat publiziert und durchgeführt.

DER GEMEINDERAT

Gemeinde Hellikon
Schulstrasse 19
CH-4316 Hellikon

  061 871 01 61
  E-Mail senden
Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Ausserdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für Analysen weiter. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verstanden