Gemeinde Hellikon Logo
Gemeinde
Hellikon

Neuigkeiten

Sirenentest 2019

Am Mittwochnachmittag, 6. Februar 2019, findet von 13.30 bis 15.00 Uhr in der ganzen Schweiz - also auch in unserer Gemeinde - die jährliche Kontrolle der Alarmsirenen statt. Dabei sind keine Verhaltens- und Schutzmassnahmen zu ergreifen. Bei der Sirenenkontrolle wird die Funktionstüchtigkeit der stationären und mobilen Sirenen getestet, mit denen die Einwohner bei Katastrophen- und Notlagen oder im Falle eines bewaffneten Konfliktes alarmiert werden. Ausgelöst wird das Zeichen "Allgemeiner Alarm": Ein regelmässig auf- und absteigender Heulton von einer Minute Dauer. Wenn das Zeichen "Allgemeiner Alarm" jedoch ausserhalb des angekündigten Sirenentests ertönt, bedeutet dies, dass eine Gefährdung der Bevölkerung möglich ist. In diesem Fall ist die Bevölkerung aufgefordert, Radio zu hören, die Anweisungen der Behörden zu befolgen und die Nachbarn zu informieren. Hinweise und Verhaltensregeln finden Sie auf Seite 680 und 681 im Teletext sowie im Internet unter www.sirenentest.ch. Der Sirenentest dient neben der technischen Funktionskontrolle der Sireneninfrastruktur auch der Information und Sensibilisierung der Bevölkerung bezüglich Verhalten bei einem Sirenenalarm.

Flederhaus-Eröffnung & Circolino Pipistrello / Verpflegung gesucht!

Samstag, 25. Mai 2019
Zu diesem Anlass plant Pro Natura Aargau, mit Unterstützung vom Jurapark Aargau, ein Fest bei der MZH Wegenstetten. Für die Verpflegung & Unterhaltung der Besucher suchen wir noch interessierte Vereine, Produzenten oder Einzelpersonen, die ihre regionalen Produkte und Verpflegungsangebote am Anlass verkaufen oder Aktivitäten anbieten möchten – oder einen Verkaufsstand mit Selbstgemachtem.
Weitere Informationen auf www.jurapark-aargau.ch (Veranstaltungen) oder direkt bei Anna Hoyer-Bühler, a.hoyer@jurapark-aargau.ch, 062 869 10 85

Häckseldienst: Neu 2019

Der Häckseldienst wird neu von der Firma Kämpfer Forst Magden durchgeführt. Anmeldung bitte bis spätestens 3 ARBEITSTAGE vor dem Häckseltermin an https://www.kaempferforst.ch/ oder Tel. 078 260 99 09.
Weitere Angaben siehe GAF-Recyclingkalender.
GAF

Einwohnerzahlen per Ende 2018

Am 31. Dezember 2018 zählte die Gemeinde 783 Einwohner. Davon sind 737 Schweizer (359 männlich und 378 weiblich). In Hellikon sind 46 Personen mit ausländischer Staatsangehörigkeit wohnhaft, welche aus 16 unterschiedlichen Herkunftsländern stammen. Im Jahr 2018 gab es 10 Geburten, 12 Todesfälle, 29 Zuzüge und 32 Wegzüge. EINWOHNERDIENSTE

Kunststoff- / PET Entsorgung und Recycling Kaffeekapseln Hellikon

Die Bevölkerung wird aufgefordert, PET und KUNSTSTOFF korrekt zu trennen und bei der Entsorgungsstelle neben dem Gemeindehaus zu entsorgen. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass sowohl Milch-, Kaffeerahm- und Joghurt-Drink-flaschen als auch Wasch und Putzmittel und Essig, Öl, Salatsaucenflaschen nicht als PET gedeutet wird.

Bitte verwenden Sie hierfür die gelben Kunststoffsammelsäcke. Durch eine sorgfältige Trennung der Kunststoffanteile können Sie einen wertvollen Beitrag zur Reduktion von Ressourcen beitragen. Zudem kann dadurch ihr Hauskehricht um bis zu 50% reduziert werden. Die Sammelsäcke (35 Liter-Säcke: Rolle à 10 Stück zu CHF 14.00) sind auf der Gemeindeverwaltung Hellikon erhältlich.

Auch möchten wir Sie in diesem Zusammenhang nochmals darauf aufmerksam machen, dass bei der Entsorgungsstelle beim Gemeindehaus einzig Nespresso Aluminiumkapseln recycelbar sind. Kapseln anderer Kaffeeanbieter werden nicht entgegengenommen uns sind separat zu entsorgen.

DER GEMEINDEWERKHOF

Hochwasserschutz Möhlintal, der Bau beginnt in Hellikon

Die massiven Rodungsarbeiten entlang des Möhlinbach sind abgeschlossen und die Bauarbeiten am Hochwasserschutz starten im März 2019. Damit das primäre Ziel, die gesamten Massnahmen in einem Jahr zu realisieren, erreicht werden kann, war das Gesamtprojekt auf eine Ausnahmegenehmigung durch die Sektion Jagd und Fischerei des Kantons angewiesen. Grundsätzlich muss für Arbeiten im Gewässer die Fischschonzeit beachtet werden. Die Ausnahmebewilligung für die Brückenbauwerke, welche für die Widerlager einzelne, sehr lokale Eingriffe im Gewässer beinhalten, liegt vor und gibt dem Projekt damit den notwendigen Spielraum um mit den Arbeiten im März 2019 zu beginnen. Der Baubeginn findet in den drei Gemeinden Hellikon, Zeiningen und Möhlin statt.
In Hellikon startet der Baubeginn mit dem Ersatz der Brücke Schulstrasse ab dem Montag, 4. März 2019. Ab diesem Zeitpunkt während ca. 2 Monaten ist die Durchfahrt gesperrt und nicht mehr möglich. Die Umleitungen für den Verkehr über die Strassen im Stygli via Oberdorf werden signalisiert. Für den Fussverkehr, vor allem auch für die Schüler und Kindergärtner, wird ein provisorischer Fussgängersteg erstellt und die bestehende Verbindung über den Möhlinbach während der gesamten Bauzeit sichergestellt.
Wir bitten die Bevölkerung um Verständnis für die Verkehrsbehinderungen und die Umleitungsführung und danken für die Beachtung der Signalisationen.
Abwasserverband Region Möhlin

Gemeinde Hellikon
Schulstrasse 19
CH-4316 Hellikon

  061 871 01 61
  info@hellikon.ch
Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Ausserdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für Analysen weiter. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verstanden